Name: Falko Mutter: Balou vom Rheintal Vater: Riesenschnauzer MIX Geb.: 26.08.1996 Verst.: 14.05.2005
Unsern Falko hat von Anfang an immer für Überraschungen gesorgt. Als
unsere Balou die vom Tierarzt vorhergesagten Welpen geboren hatte, ließen wir sie in der Wurfkiste allein zur Ruhe kommen. Beim nächsten nach dem Rechten schauen, waren wir sehr überrascht, als wir ihn dann erblickten. Kurios war auch, dass er kurzhaarig war wie ein Malinois. Seine Geschwister waren alle langhaarig. Eigentlich wollten wir Falko abgeben, doch er hat sich, immer wenn Leute kamen, so ängstlich gestellt und sich zwischen unseren Füssen versteckt, dass ihn keiner haben wollte. Tagsüber waren die Hunde alle zusammen im Zwinger. Dieser musste fast Täglich ausgebessert (mal höher, mal tiefer in die Erde eingebuddelt) werden. Falko hat immer einen Weg gefunden auszubrechen. Als wir nach Hause kamen stand er freudestrahlend auf der Terrasse und hat sich gefreut, dass endlich wieder jemand da ist. Außerdem hatte er einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Beim Spazieren gehen musste man immer weiter schauen wie er. Aber ansonsten war er ein sehr verschmuster Rüde. So vergingen die Jahre, bis er im April 2005 Lymphdrüsenkrebs bekam und dann am 14. Mai 2005
eingeschläfert werden musste. Du wirst uns immer in Erinnerung bleiben.
Akira als Welpe Akira Kopfbild Groenendaelzucht  von dem Schatten hinter mir Falko Falko als Welpe
                            © 12/2013 Erika Schliefke
Start News Wir über uns Rasseportrait Unsere Hunde Wurfplanung / Würfe Bildergalerie Regenbogenbrücke Kontakt Gästebuch Links Impressum zurück zur Regenbogenbrücke